Ernährung

Laktoseintoleranz

Manche Menschen vertragen Milchprodukte nicht. Dieses Phänomen nennt man Laktoseintoleranz. Das heißt, ihnen fehlt ein Enzym, welches für die Verwertung von Milchzucker erforderlich ist. Oftmals leiden diese Menschen unter Blähungen, Bauchkrämpfen und Durchfall. Zu den Symptomen können aber auch Kopfschmerzen, Schwindel oder Müdigkeit gehören.

 

 

Laktosefreie Produkte

Laktose, also Milchzucker, kann von der Darmschleimhaut nicht aufgenommen werden und muss deswegen zunächst in die Einzelzucker, aus denen Laktose zusammengesetzt ist, umgewandelt werden. Zum Aufspalten des Milchzuckers ist das Enzym Laktase notwendig, anschließend können die Einzelzucker über die Darmschleimhaut ins Blut gelangen. Normalerweise produzieren Schleimzellen im Dünndarm Laktase. Bei Menschen mit Laktoseintoleranz geschieht dies nicht oder nicht in ausreichendem Maße.

Dies hat zur Folge, dass der Milchzucker unverändert vom Dünndarm weiter in den Dickdarm gelangt. Dort dient er Bakterien als Nahrung, deren Abfallprodukte dann die typischen Beschwerden auslösen. Zu diesen Abfallstoffen gehören unter anderem Milchsäuren, kurzkettige Fettsäuren und Gase wie Wasserstoff, Kohlenstoffdioxid und Methan. Je nach Schwere der Intoleranz ist eine komplett laktosefreie Ernährung nicht immer notwendig, da es auch ausreicht, nur so viele Speisen und Getränke mit Milchzucker zu sich zu nehmen, wie man ohne Beschwerden verträgt. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen oder auf Laktose komplett verzichten möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. In unserem Sortiment finden Sie laktosefreie Produkte, wie zum Beispiel Milch oder Joghurt.
Kommen und genießen Sie!

Öffnungszeiten

}

Rewe Theis

Mo – Sa 07:00 – 22:00 Uhr

REWE Theis

Schlossstraße 2
57357 Wissen

Impressum | Datenschutz

 

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Die Daten werden niemals für andere Zwecke verwendet.

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden